Pflegerische Leitlinien

Evidenzbasierte Praxisleitlinie zur Hautpflege bei Harn- oder Stuhlinkontinenz für Spitäler, Langzeitpflegeeinrichtungen

Sie sind hier: Startseite » Leitlinien und Standards » Evidenzbasierte Praxisleitlinie zur Hautpflege bei Harn- oder Stuhlinkontinenz für Spitäler, Langzeitpflegeeinrichtungen
45 / 132

Evidenzbasierte Praxisleitlinie zur Hautpflege bei Harn- oder Stuhlinkontinenz für Spitäler, Langzeitpflegeeinrichtungen

Überblick

Ziel

Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zur Hautpflege bei Harn- oder Stuhlinkontinenz sowie Risikofaktoren für die Entstehung einer perianalen Dermatitis

Zielgruppe

Pflegefachpersonen in der Akut- und Langzeitpflege
 

Inhalte

Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zur systematischen Erfassung von Hautproblemen im Perianalbereich, Erstellung von Risikoprofil und Risikoerfassung, Hautreinigung, Pflege bei intakter Haut, Intervention bei beginnender Dermatitis, Verwendung von Inkontinenzprodukten

Materialien

Kurzfassung, Hilfestellungen zur Implementierung, Schulungsprogramme (auf Anfrage)
 

Bewertung

1 Multidisziplinäre Entwicklung, 2 Einbezug der Bewohner-/Patienteninteressen, 3 Externe Begutachtung, 4 Pilotierung, 5 Angaben zu Interessenkonflikten, 6 Angaben zur redaktionellen Unabhängigkeit, 7 Entwicklungsprozess beschrieben, 8 Entwicklung im Konsensverfahren beschrieben, 9 Systematische Literaturübersicht, 10 Systematische Beurteilung der Evidenz, 11 Empfehlungen literatur-gestützt dargestellt, 12 Einbezug von Expertenmeinungen, 13 Ableitung der Empfehlungen nachvollziehbar, 14 Empfehlungsgrad beschrieben und begründet, 15 Zentrale Empfehlungen erkennbar, 16 Strukturierter Vorschlag zur Implementierung, 17 Fördernde/hemmende Faktoren der Implementierung genannt, 18 Kriterien zur Überprüfung der Implementierung, 19 Angabe zu Kosten der Implementierung, 20 Materialien zur Implementierung verfügbar

Dokument
Organisation: Haslinger-Baumann E, Jukic-Punitgam M, Steininger A, Bruns E
Erscheinungsjahr: 2010
Quelle: 

Dir.in Lydia Viktoria Gromer, Leitung Pflegemanagement, Provinzialat, Taborstraße 16, A-1020 Wien