Pflegerische Leitlinien

Leitlinie Pflegerische Mitwirkung bei der Anitemetika-Medikation für Patienten mit chemotherapiebedingten Beschwerden

Sie sind hier: Startseite » Leitlinien und Standards » Leitlinie Pflegerische Mitwirkung bei der Anitemetika-Medikation für Patienten mit chemotherapiebedingten Beschwerden
69 / 132

Leitlinie Pflegerische Mitwirkung bei der Anitemetika-Medikation für Patienten mit chemotherapiebedingten Beschwerden

Überblick

Ziel

Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zur Verbesserung des Zustandes von Patienten mit chemotherapiebedingtem ANE-Syndrom durch evidenzbasierte Handlungsempfehlungen

Zielgruppe

Pflegefachpersonen in Krankenhäusern

Inhalte

Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zu pflegerischer Mitwirkung bei der Antiemetika-Medikation, Ernährung/Ernährungsberatung sowie Entspannung, Maßnahmen im Rahmen von Beratungsgesprächen, pro Interventionsmodul stehen die jeweils notwendigen Unterlagen wie Assessment, Algorithmus und Pflegeplan im Anhang zur Verfügung

Bewertung

1 Multidisziplinäre Entwicklung, 2 Einbezug der Bewohner-/Patienteninteressen, 3 Externe Begutachtung, 4 Pilotierung, 5 Angaben zu Interessenkonflikten, 6 Angaben zur redaktionellen Unabhängigkeit, 7 Entwicklungsprozess beschrieben, 8 Entwicklung im Konsensverfahren beschrieben, 9 Systematische Literaturübersicht, 10 Systematische Beurteilung der Evidenz, 11 Empfehlungen literatur-gestützt dargestellt, 12 Einbezug von Expertenmeinungen, 13 Ableitung der Empfehlungen nachvollziehbar, 14 Empfehlungsgrad beschrieben und begründet, 15 Zentrale Empfehlungen erkennbar, 16 Strukturierter Vorschlag zur Implementierung, 17 Fördernde/hemmende Faktoren der Implementierung genannt, 18 Kriterien zur Überprüfung der Implementierung, 19 Angabe zu Kosten der Implementierung, 20 Materialien zur Implementierung verfügbar

Dokument
Organisation: Jahn P, Landenberger M, Renz P,  Horn I, Thoke-Colberg A, Stukenkemper J
Erscheinungsjahr: 2007
Quelle: 
Jahn P, Landenberger M, Renz P, Horn I, Thoke-Colberg A, Stukenkemper J (2008): Pflegerische Mitwirkung bei der Anitemetika-Medikation für Patienten mit chemotherapiebedingten Beschwerden. PR-InterNet (10):622-628.