Pflegerische Leitlinien

Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz in der Pflege

Sie sind hier: Startseite » Leitlinien und Standards » Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz in der Pflege
50 / 132

Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz in der Pflege

Überblick

Ziel

Erkennung, Einschätzung und Analyse von Kontinenzproblemen, Erhebungsmethoden, unterschiedlichen Kontinenzprofilen

Zielgruppe

Pflegefachpersonen in Einrichtungen der ambulanten Pflege, der Altenhilfe und der stationären Gesundheitsversorgung (auch Beratungsangebote außerhalb dieser Settings, wie z.B. Kontinenz-Beratungsstellen oder Sanitätshäuser, die ebenfalls von Pflegefachpersonen durchgeführt werden)

Inhalte

Einsatz von Assessments, Anamnese, Maßnahmen der Kontinenzförderung (z.B. Beckenbodentraining, Blasentraining), Kompensation der Inkontinenz (z.B. Mechanische Hilfsmittel, mobile Toilettenhilfen, ableitende Hilfsmittel), Inkontinenz-assoziierte Dermatitis, Beratung durch professionelle Pflegefachpersonen, Entwicklungen, Barrieren und Erfordernisse in der professionellen Kontinenzförderung

Materialien

Frei verfügbar auf DNQP-Webseite:
Auditinstrument, Literaturstudie, Ergebnisse der modellhaften Implementierung, Projektpartner bei der Implementierung

Bewertung

1 Multidisziplinäre Entwicklung, 2 Einbezug der Bewohner-/Patienteninteressen, 3 Externe Begutachtung, 4 Pilotierung, 5 Angaben zu Interessenkonflikten, 6 Angaben zur redaktionellen Unabhängigkeit, 7 Entwicklungsprozess beschrieben, 8 Entwicklung im Konsensverfahren beschrieben, 9 Systematische Literaturübersicht, 10 Systematische Beurteilung der Evidenz, 11 Empfehlungen literatur-gestützt dargestellt, 12 Einbezug von Expertenmeinungen, 13 Ableitung der Empfehlungen nachvollziehbar, 14 Empfehlungsgrad beschrieben und begründet, 15 Zentrale Empfehlungen erkennbar, 16 Strukturierter Vorschlag zur Implementierung, 17 Fördernde/hemmende Faktoren der Implementierung genannt, 18 Kriterien zur Überprüfung der Implementierung, 19 Angabe zu Kosten der Implementierung, 20 Materialien zur Implementierung verfügbar

Dokument
Organisation: Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege
Erscheinungsjahr: 2014
Quelle: 
DNQP (2014). Förderung der Harnkontinenz in der Pflege. 1. Aktualisierung 2014. Osnabrück.